Action, Spaß und Spannung beim Handball

Mit großer Aufregung und Vorfreude sahen unsere 5. und 6. Klässler ihrer ersten Meisterschaft in den Spielsportarten am Lessing-Gymnasium entgegen. Nach 2 Jahren Corona-Pause war es am 14. April 2022, dem letzten Schultag vor den Osterferien, endlich soweit.

In der großen Dreifeld-Sporthalle des BSZ „Anne Frank“ konnten sich unsere „Kleinen“ endlich ein Bild davon machen, wie groß das Handballspielfeld tatsächlich ist. Die Umstellung gelang im Handumdrehen. Gut von ihren Sportlehrern vorbereitet und von den Klassenkameraden auf den Tribünen angefeuert, erliefen sie sich bald jeden der 800 Quadratmeter des Handballfeldes und kämpften um jeden Ball und jedes Tor.

Besonders erfolgreich setzten das die Jungen der Klassen 5d und 6a, sowie die Mädchen der 5b und 6c um, die dadurch verdient neue Schulmeister des Lessing-Gymnasiums geworden sind. Platz 2 ging jeweils an die Jungen der 5c und 6b, sowie an die Mädchen der 5d und 6a. Die meisten Spiele waren hochklassig und sehr spannend, gingen knapp aus und wurden manchmal erst mit der Schlusssirene entschieden. Auch optische Highlights wurden gesetzt: coole Sonnenbrillen der Mädchen 6c und klasse Vereins-T-Shirt- Auftritt der Klasse 5d.

Geleitet wurden die Spiele souverän von den beiden Schiedsrichterteams Janne Lukas/ Max Taubald und Roman Sinkule/ Pascal Heine, die wiederum von 4 Schülerinnen der Klasse 9a unterstützt wurden. Verlass war ebenso auf unsere Sanitäterinnen und Sanitäter, die stundenlang ausharrten und kleine Verletzungen sofort behandelten, bevor sie dann zur 2. Schulmeisterschaft des Tages, im Basketball, selbst sportlich aktiv wurden.

Die Fachschaft Sport bedankt sich bei allen, die mitgeholfen haben diese Meisterschaft zu einem besonderen und für alle Teilnehmer unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen.

Fachschaft Sport/ R. Fischer