Osterturnier im Handball und Basketball

Doch nicht nur die 5.- und 6.-Klässler_innen konnten am Donnerstag vor Ostern ihr Können unter Beweis stellen, sondern auch die 9. und 10. Klassen waren im Basketball gefragt.

Mit unaufhörlicher Motivation und bärenstarker Kampfeslust stellten die 5 Teams der Jungen und Mädchen ihre basketballerischen Fähigkeiten in der Sporthalle des BSZ der Anne-Frank unter Beweis.

Bereits im ersten Spiel konnten sich die Jungen der 10c gegen das Team der 9b deutlich behaupten. Im weiteren Turnierverlauf bestätigten sie dann zusätzlich ihre dominierende Position und sicherten sich mit fünf Gewinnspielen den klaren Turniersieg. Auf Platz zwei fand sich das Team der 9d wieder, das sich lediglich den Giganten der 10c geschlagen geben musste. Die Bronzemedaille holten sich die Jungen der 9c, die zudem besonders durch ihre Fairness und ihren Teamgeist glänzten. Platz vier konnten das Jungen-Mix-Team der Klasse 9 und 10 erlangen. Etwas abgeschlagen, aber dennoch umjubelt, belegte das Jungsteam der 9b den 5. Platz.

Doch nicht nur die Jungen kämpften hart um die Plätze. Auch die Mädchen zeigten, dass Basketball am Lessing-Gymnasium eine bedeutende Rolle zugeschrieben wird. In der Riege der Mädchen konnte sich das Team der 10d gegen die vier anderen Teams durchsetzen und den Titel Lessings-beste-Basketballerinnen 2021/22 mit nach Hause nehmen. Die Plätze zwei und drei machten folgend die Mädchen der 10a und 10c untereinander aus, wobei sich das Team der 10a nur knapp, mit einem 2-Korbvorsprung, den 2. Platz sichern konnte. Auch die Plätze vier und fünf waren bis zum Ende hart umkämpft und letztlich konnte sich die Mädchenriege der 9a mit einem etwas besseren Korbverhältnis den 4. Platz sichern. Beide Teams haben am Tag durch ihren Ehrgeiz und ihren Eifer begeistert und sind mit viel Spielerfahrung bestens für das nächste Jahr gewappnet, wenn es wieder heißt: „Osterbasketball am Lessing“.

Einen großen Dank gilt den Schiedsrichtern, die den Überblick behalten, Durchsetzungsvermögen gezeigt und damit das Osterturnier möglich gemacht haben!

Luisa Knoll