Una mañana mexicana

Durch den Schnee stapften 25 Schüler der 3. Fremdsprache am Freitag, dem 29.02.20 zum Lessing-Gymnasium, um eine imaginäre Reise in das sonnenverwöhnte Mexiko zu machen. Mit vielen Bildern und Videos veranschaulichte Alan Torres das Leben in seinem Land und brachte den Zuhörern Alltagsleben, Geschichte und Kultur nahe. Auf das sprachliche Niveau der 9. Klasse zugeschnitten erzählte er über seine Landsleute und machte neugierig, mehr über Mexiko zu erfahren oder auch einmal in dieses lateinamerikanische Land zu reisen und die spanische Sprache dort anzuwenden. Das gemeinsame Musizieren auf traditionellen Instrumenten rundete die Darbietung ab. Im Anschluss fand ein gemeinsames Mittagessen statt. Leckere Speisen nach mexikanischen und spanischen Rezepten standen auf einem reich gefüllten Büffet. „¡Buen provecho! Y hasta la próxima vez.“

Sra. Rauh