Schwimmer fischen Gold und Silber aus dem Wasser

Beim Regionalschulamtsfinale im Rahmen „Jugend trainiert für Olympia“ am Donnerstag, 28.11.2019 in der „Glück Auf-Schwimmhalle“ Zwickau waren unsere Schwimmer unter 16 gestarteten Mannschaften sehr erfolgreich! Zum Wettkampfprogramm gehörten die Einzeldisziplinen über 50 m Rücken, Brust und Kraul, sowie die Brust- und Kraulstaffeln über jeweils 4x50m. In der WK III (Jahrgänge 2005-2008) vertraten uns jeweils eine Mädchen- und eine Jungenmannschaft.

Pro Einzeldisziplin konnten 3 Schüler an den Start gehen. Die jeweils 2 besten Zeiten gingen, gemeinsam mit den Staffelzeiten, in das Mannschaftsresultat ein.

Besonders erfolgreich waren unsere Jungen. Sie lagen nach der Addition der  Einzelzeiten mit etwas Rückstand auf das Diesterweg-Gymnasium und knappem Vorsprung vor dem Sandberg-Gymnasium aus Wilkau-Haßlau und dem Graupner-Gymnasium Kirchberg auf Platz 2. In den beiden Staffeln zeigten sie dann jedoch, dass es sich um einen Mannschaftswettkampf handelt und gewannen beide Staffeln souverän, die Kraulstaffel sogar mit 11 Sekunden Vorsprung vor dem DG! Das reichte am Ende zum Sieg und damit zur Qualifikation für das Landesfinale im März in Leipzig. 

Die Mädchen der WK III standen den Jungen kaum nach und erkämpften sich unter 6 Mannschaften einen hervorragenden 2. Platz hinter dem Diesterweg-Gymnasium Plauen und vor dem Clara-Wieck-Gymnasium Zwickau, dem Graupner-Gymnasium Kirchberg und dem Sandberg-Gymnasium sowie der Pestalozzi-OS aus Wilkau-Haßlau. 

Zu den Mannschaften gehörten:

WK III Jungen:

David Dann (9a), Tristan Hoffmann (9a), Arne Hofmann (8c), Luca Scherf (8b) und Sascha Wolf (9c)

WK III Mädchen:

Jara Lieber (6b), Samantha Pippig (7a), Juli Fischer (7a) und Saskia Schubert (8d)

 Herzlichen Glückwunsch & viel Erfolg beim Landesfinale! 

Text & Fotos: R. Fischer 

Aufrufe: 1065