Florian Singer (Kl. 12) erfolgreich in der Geographie-Olympiade

Florian Singer absolvierte die zweite Stufe der 21. Geographie-Olympiade der SBAC/Z so erfolgreich, dass er sich für die Endrunde dieses Wettbewerbs am 24. November in Chemnitz qualifizieren konnte. In einer einstündigen Klausur mit elf anderen leistungsstarken Schülern mussten anspruchsvolle Aufgaben gelöst werden, die komplexes geographisches Wissen, topographische Kenntnisse und logisches Denken abverlangten.

Anschließend konnten die Teilnehmer im smac (Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz) die für jeden sehr empfehlenswerte Ausstellung „Pompeji und Herculaneum – Leben und Sterben unter dem Vulkan“ besuchen.

In der abschließenden Auswertung des Wettbewerbs wurde Florian als Preisträger für seinen hervorragenden 4. Platz geehrt, wobei er der beste Vertreter aus dem Vogtland war.

Herzlichen Glückwunsch an Florian!

G.T., FK Geographie