Zwei Skilager bereicherten den fächerverbindenden Unterricht in Kl. 7

Die einen wollten’s nordisch – sprich Skilanglauf, die anderen alpin – sprich Abfahrt, wieder andere verbrachten den fächerverbindenden Unterricht im schulischen Rahmen mit einer Kombi aus sportlicher Betätigung und einem Praxis-Exkurs zur gesunden Ernährung.
Während die Alpinen in Österreich prima Schneebedingungen hatten, sah’s für die Nordischen im oberen Vogtland nicht so rosig aus. Mit Phantasie und Organisationstalent von Seiten der Sportlehrer konnte jedoch ein Kompromiss zwischen Winterwandern, ein wenig Skifahren in Mühlleithen und anderen kurzfristigen Highlights gefunden werden.
Die Zuhausegebliebenen erlebten ein abwechslungsreiches Programm rund um Fitness und gesunde Ernährung mit kompetenter Unterstützung durch den Fitness- und Bootcamp-Experten Achim Smietana.

Skilager nordic 2020

Skilager alpin 2020

Ein Bericht von Lilliy Krehan (7b) und Patricia Weis (7b)
Das Skilager ist eine Tradition, die seit 1991 besteht, immer noch erfolgreich ist und hoffentlich noch viele Schüler erfreuen wird. Beim Skifahren durfte dieses Jahr der Wennser Gletscher, die Gerlosplatte und die Wildkogelarena nicht fehlen. 34 Schülerinnen und Schüler lernten und verbesserten sich innerhalb von 5 Tagen auf verschiedensten Pisten im Skifahren. Viel Schnee, super Pistenbedingungen und 5 Tage Kaiserwetter versüßten uns den Aufenthalt und sorgten für super Stimmung. Bei den urigen Gastgebern Gretel und Toni wurden wir morgens mit einem zünftigen Frühstück und abends mit einem 3-Gänge-Menü versorgt. Außerdem wurde eine unvergessliche Nachtwanderung mit lodernden Fackeln durch das Salzachtal durchgeführt. Danke an Lukas aus der Klasse 7c für diese grandiose Idee und wir danken auch den Lehrern, die das ermöglicht haben. Das Skilager war viel zu schnell vorbei, manche wollten gar nicht nach Hause. Es brachte viel Spaß, neue Erfahrungen und Freunde, schöne Aussichten, viel Lachen und Teamgeist mit sich.

FVU Klasse 7

Aufrufe: 123