Eine Kolumbianerin in Deutschland

Neue Länder bereisen, Abenteuer erleben und neue Leute kennenlernen. Diesen Traum teilt Ana Maria Perez aus Kolumbien mit zahlreichen Jugendlichen. Doch die 17-Jährige hat ihn sich mit einem Auslandsjahr in Deutschland auch tatsächlich erfüllt. Zehn Monate verbrachte sie hier in Plauen an unserer Schule.

Ana hat dieses Land vor allem aufgrund der deutschen Sprache gewählt. Sie wollte eine Sprache lernen, bei der sie während ihres Aufenthalts spürbare Fortschritte machen kann, die aber auch nicht zu einfach ist, denn sie liebe schwierige Dinge, sagt die Kolumbianerin. Und in dieser Hinsicht war Deutsch für sie perfekt. Obwohl Ana inzwischen viel versteht, hat sie kleine Schwierigkeiten damit, manche Dinge auszudrücken. Besonders Artikel scheinen ihr noch schwer zu fallen.

Ein weiterer Vorteil für die 17-Jährige ist, dass ihr Selbstbewusstsein gestärkt wurde. „In Kolumbien war ich schüchtern, aber hier konnte ich „ich“ selbst sein.“ sagt Ana. Probleme hatte sie in den ersten Wochen jedoch mit der unterschiedlichen Mentalität der Menschen in Deutschland im Vergleich zu der ihrer Landsleute. Während die Kolumbianer sehr herzlich und offen seien, kamen Ana die Deutschen eher kühl und still vor.

Zudem hatte sie anfangs ein bisschen Angst, was sie hier erwartet. Würde sie mit ihrer Gastfamilie zurechtkommen? Und würde das Essen schmecken? Ihre Gastfamilie war eindeutig eines der besten Dinge hier in Deutschland. Auf die Frage, ob sie ihre Familie zu Hause vermisst hat, sagte sie, dass es gar nicht so schlimm gewesen sei, wie sie anfangs erwartet hat. „Erst nach sechs Monaten kam das Heimweh, jedoch habe ich jeden Tag mit meiner Mama und jeden zweiten Tag mit meinem Papa telefoniert.“ erklärt sie.

Alles in allem hat Ana sehr viele Erfahrungen gesammelt, neue Leute kennengelernt und viele Freunde dazugewonnen. Doch nicht nur für die Kolumbianerin waren diese zehn Monate eine Bereicherung, sondern für uns alle. Wir hoffen sehr, dass wir Ana Maria noch ein weiteres Mal hier an unserer Schule willkommen heißen dürfen, wenn sie zu Besuch in Deutschland ist und wünschen ihr alles Gute.

Der Grundkurs Spanisch

Aufrufe: 527